Bienvenido, Welcome, Willkommen auf unserer Homepage. Wir freuen uns, dass du dich für unser musikalisches Schaffen interessierts. Saludos Arturo

Immer die aktuellsten News per Mail?

The Band

„Arturo y su Azucaribe“ nimmt euch mit auf eine musikalische Reise nach Kuba. Die Band hat sich der traditionellen Musik Kubas verschrieben.  

Ihr Debüt Album „Llegó Mi Son“ mit der Single „Mi Son Cubano“ ist seit Januar 2019 erhältlich. Alle Kompositionen sind aus der Feder von Arturo, er ist Bassist, Chorist sowie Bandleader und für das Booking verantwortlich.

Die Musicos spielen würzigen Son Cubano, feurige kubanischen Guaguancó und romantische kubanische Boleros. Unmöglich, bei diesem Soundcocktail nicht dem tanzen zu verfallen. Ihre  Kompositionen verschmelzen bestens mit kubanischen Klassikern und den Salsahits der letzten 20 Jahre von  Matamoros bis Lavoe und Marc Antony.  Die 2012 durch Arturo gegründete Band ist immer auf der Suche nach neuen musikalischen Schätzen, die von den Musikern aufgefrischt und traditionell, aber in ihrem eigenen Stil gespielt werden.  

Azucaribe Lead Sänger

Roby Pulido (CU)

Leadsänger SUB

Carlos Ramirez (ARG)

Leadsänger Chorist

Biografie

Die "Arturo y su Azucaribe" oder einfach nur "Azucaribe" genannt wurde 2012 von Arthur Furrer, Carlos Ramirez und Dani Portmann gegründet. Der Name "Azucaribe" setzt sich aus Azucar (Zucker) und Caribe ( Karibik) zusammen. Der traditionellen Son Cubano, die Liebe zu akustischen Instrumenten ist Ihr Markenzeichen. 

Die Band "Arturo y su Azucaribe" ist hauptsächlich dem klassischen Son Cubano gewidmet. Congas, Bongos, Maracas, Gitarre, Clave und die Tres Cubano (kubanische Laute) sowie Trompete und Gesang dominieren diese Musik. Der Bass gibt den Boden. Azucaribe spielt klassischen Son, Guaguanco und Boleros. Unter der Leitung von Arthur Furrer ist die Band immer auf der Suche nach neuen musikalischen Perlen, die von der Band aufgefrischt und traditionell, aber in ihrem eigenen Stil gespielt werden. Auch die Eigen-kompositionen von Arthur Furrer finden besten Zugang zu den traditionellen Liedern Südamerikas. Authentizität gewinnt die Band durch ihre interkulturelle Vielfalt von Kuba bis Argentinien. Azucaribe spielte an vielen Orten wie dem Akordeon Festival 2017, dem Honkytonk Festival 2017, dem Tropenhaus Wohlhusen, dem SBB-Bahnhof Brig, dem 100-jährigen Jubiläum von Johnson & Johnson, den Stanser Musiktagen und dem Lucerne Festival. 

Entstehung des ALBUM "Llego mi Son"

Nach erfolgreichem Studium an der Jazzschule Zürich und der ACM Zürich gründete Arturo seine erste Salsa Band: El Tiburon, mit biss und viel Spielfreude bespielte die Band mit der Leadsängerin Andrea del Pilar und Gustavo Nunez eine renomierte Jazzclubs und Festivals

In den folgenden Jahren hielt sich Arthur Furrer mehrmals in Pinar del Rio in Kuba auf und erweiterte seine musikalischen Kenntnisse der kubanischen Traditionen und Musikstile mit lokalen Musikern in der lokalen Casa del Cultura. Unter anderem hatte er die Gelegenheit, afrokubanische Perkussion bei der bekannten Perkussionistin Edel Herrera Borges und die Theorie der traditionellen kubanischen Musik bei Domingo Felipe Castro (Grupo Ireme) zu erlernen. Die Liebe zum klassischen Son Cubano veranlasste Arthur Furrer dazu, ihn 2012 mit Azucaribe als Nachfolgeband von El Tiburon zu gründen. 

Während eines weiteren Aufenthaltes in Pinar del Rio im Jahr 2017 entstand die Idee, zusammen mit der kubanischen Sängern Maykel Castillo, Alcides Toirac aus Basel und Carlos Ramirez (ARG) ein Album aufzunehmen. Die Eigenkompositionen von Arthur Furrer wurden durch Texte der drei Musiker ergänzt. Alcides Toirac wurde als talentierter Lyriker mit der Überarbeitung der Texte beauftragt und schrieb auch einige Lieder. Der kubanische Komponist und Dozent Domigo Felipe Castro aus Pinar del Rio Cuba erklärte sich bereit, die Arrangements für dieses Projekt zusammen mit Arthur Furrer zu überarbeiten. Erste Aufnahmen wurden bereits im Sommer und Herbst 2018 in Pinar del Rio gemacht.

Weitere Aufnahmen werden in Pinar del Rio und in Luzern folgen.

Azucaribe Band

Dani Portmann (CH)

Trescubano (Cuban Lute)

Arthur Furrer (CH)

Bandchef, Bass

Bodo Maier (CH)

Trumpet

Noraibis Acosta (CU)

Coros y percusion menor